Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Mittwoch, 29. August 2012

Schwarzes Picknick im Jenischpark 2012 (Kuro Lolita)

Das "Wichtigste" zuerst: Ich habe meine Masterarbeit gestern abgegeben :D Yeah!!! Leider bin ich seit gestern auch erkältet und ich musste bis halb zehn im Büro hocken und konnte somit nicht anstoßen, wird aber nachgeholt. "Freudeshopping" bei Taobao steht auch noch an :P

                                                                              Das Jenischhaus

Am letzten Samstag war ich mit einigen Lolitas wieder einmal beim Schwarzen Picknick. Dieses findet bereits das dritte Mal in Folge im Hamburger Jenischpark statt. Der Jenischpark wurde um 1800 angelegt und liegt in Othmarschen/Flottbek, also im (tendenziell eher wohlhabenden ;) ) Hamburger Westen, sehr malerisch mit Blick auf die Elbe. Inmitten des Parks liegt das Jenischhaus, ein rechteckiger Bau im Stil des Klassizismus (fast schon ein kleines Schlösschen), das heute ein Museum ist. Auf der großzügigen Wiese vor dem Jenischhaus findet "traditionell" (wenn man das im dritten Jahr denn schon so nennen kann ;) ) das Picknick statt.

                                             Naaaa, seht ihr, was sich da rechts neben meinem Spiegelbild versteckt hat? xD
Das Schwarze Picknick ist, wie der Name schon andeutet, eigentlich eine Gothic-Veranstaltung. Die Veranstalter haben aber auch Lolita in den Dresscode mit aufgenommen und da wir zum ersten Picknick explizit eingeladen wurden und die Idee nett fanden, nimmt nun jedes Jahr eine kleine Gruppe ("Delegation" xD) Lolitas daran teil, und ich war auch jedes Mal mit dabei. Ich kenne dort sonst niemanden, und eigentlich bleiben wir Lolitas da auch immer eher unter uns, wir legen halt unsere Decke dazu, aber die Gruppen vermischen sich nicht (es sei denn, jemand kennt durch die Gothic-Szene eh einige Leute dort). Trotzdem finde ich die Veranstaltung immer schön, allein weil der Park einfach so eine tolle Atmosphäre hat.

Einige der Teilnehmer machen sich immer viel Mühe und tauchen da in opulenten, historisierenden Outfits auf (auch die Männer!), mit Cul de Paris (also die Männer net, die Frauen :P) und allem drum und dran, das ist natürlich spannend zu betrachten. Crocket (nicht zu verwechseln mit Cricket! xD) wurde dieses Jahr auch gespielt, ganz à la Alice im Wunderland ;) Viele kommen da auch mit tollen Teeservicen an, schicken Champagnerkelchen usw. Das ist schon eine auf positive Weise leicht dekadente Stimmung dort.

Ich hatte etwas Bedenken wegen des Wetters, es wurde nämlich Gewitter mit 70 %-iger Wahrscheinlichkeit angekündigt. Aber nix, das Wetter war echt gut, kein Tröpfchen fiel vom Himmel und es war recht warm. Schön, wenn sich der Wetterbericht auch mal auf diese Weise irrt ;)

                                             Meine, in aller Eile noch vormittags zubereiteten Hello Kitty-Muffins :P 
                                             Und die guten Cupcake-Servietten von H&M

Es war ein Picknick, und Picknick heißt natürlich Essen, und das liebe ich besonders :P Normalerweise mache ich a) immer was Herzhaftes bei Picknicks, weil in der Regel fast jeder nur Süßes mitbringt und man irgendwann aber Bock auf was anderes hat und b) greife ich nie auf Gekauftes/Fertiggerichte zurück, sondern bereite selbst etwas zu. Kurz vorher gab es bei Penny allerdings die Hello Kitty-Muffin-Backmischung im Angebot und da musste ich zugreifen, die sahen irgendwie so... pink und süß aus :P

 
Quini hat eine super leckere Pumpernickeltorte gemacht, kannte ich noch nicht!

Nachdem wir uns voll gefuttert und geschnackt hatten, stand zwischendurch auch noch ein kurzes "Fotoshooting" an. Shas Freund Chris hat uns netterweise fotografiert, eine glückliche Fügung, weil ich bei Treffen irgendwie selten an Fotos komme (das steht da ja eigentlich auch nicht im Vordergrund).

                                                                           Mit Instagramswag xD






Ich trage das Ma Chérie OP von Baby the Stars Shine Bright, Vivienne Westwood Pumps und meine Accessoires sind von H&M und Foxcherry. Woher die Strumpfhose ist, weiß ich leider nicht mehr, eventuell von Bodyline.

Alles in allem war es ein schöner, glücklicherweise regenfreier Tag und ich freue mich auf nächstes Jahr!

Kommentare: