Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Samstag, 2. März 2013

DM Lieblinge Box März 2013

Ich habe tatsächlich wieder ein Abo für die DM-Lieblingebox :) Die letzten beiden 3-Monatsrunden wurden ja diesmal nicht nach dem "First come, first serve"-Prinzip ausgerichtet, sondern das Los bestimmte die Glücklichen. Das Mal davor hatte ich Pech, aber diesmal hat es geklappt! Ich vermute, dass ich dann für die kommende Runde gesperrt bin, wenn sie das so durchziehen wie das letzte Mal, aber macht nichts. Ich komme eh nicht hinterher mit dem Verbrauchen der Dinge und so begeistert wie noch bei der ersten Runde (früher war alles besser... :P) bin ich auch nicht mehr vom Inhalt.

Ich bin etwas spät dran, die Box habe ich schon seit Donnerstag. Irgendwie bin ich gerade absolut schreibfaul, obwohl das ein oder andere Thema einen Blogpost lohnen würde. Liegt vielleicht an der großen Ermüdungsphase jetzt nach Abschluss des Studiums (nun darf ich mich Master nennen lassen ;) ). Die 52 Challenge schaffe ich diese Woche sicher auch wieder nicht pünktlich.

Die Boxen kommen jetzt in einem satten Grün:


Enthalten waren:

P2 Nagellack Volume Gloss: 070 Funky Babe (1,95€), Playboy Duschgel Play it lovely (1,95€), Nivea Reinigungsschaum Aqua Effect (4,95€), Stick Lembke Tee Lavendel & Verbene (4,95€), Garnier Fructis Shampoo Schaden Löscher (1,95€) sowie ein DM Notizbuch und zwei Proben der Persil Color Mega Caps.

Den Wert des Notizbuchs und der zwei Waschmittelproben ausgenommen, bekommt man mit der Märzbox für 5 Euro einen Warenwert von 15,75 Euro. 

Der Nagellack gefällt mir leider gar nicht, er ist mir zu knallig. Der Tee ist schon angebrochen, schmeckt ok, ein typischer Kräutertee eben. Das Buch ist auf jeden Fall eine nette Beilage, ich habe eh einen Verschleiß an solchen Notizbüchern. Die Persil-Caps kann Martin ja beim nächsten Waschgang testen :P Duschgel kann man ja auch immer gebrauchen - auch wenn ich mir von Gästen eventuell doofe Sprüche werde anhören müssen, wenn sie das Playboylogo in meinem Bad erkennen...

                        Die Reinigungsmousse ist wohl das für mich interessanteste Produkt in der Box. 

                           Das Shampoo finde ich auch interessant, wenngleich auch nicht wirklich für 
                          mein Haar geeignet, da es glücklicherweise sehr gesund ist, seitdem ich nicht 
                          mehr färbe. Aber ab und an wird es ja strapaziert durch Lockenstab und Co.
                          Testen kann ich es ja mal.

So ein richtiger "Kracher" fehlt, aber der Inhalt ist okay. Nichts Besonderes, dafür werde ich aber bis auf den Lack auch alles verwenden.

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen