Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Sonntag, 16. September 2012

Meine rote Nagellacksammlung ;) (kleines Ranking)



Ich dachte, ich zeig euch mal meine Sammlung an roten Lacken und erzähl, welche mir so am besten davon gefallen und welche am wenigsten :D

                                   Mittlerweile sollte ja bekannt sein, dass ich rotem Nagellack verfallen bin :P

Auf dem Bild seht ihr, von links nach rechts:

Essence Colour&go 115 redrevolution: 1,55 Euro (erhältlich bei Rossmann, DM, Budni, Müller…)
P2 Color Victim 650 fever:  1,55 Euro (bei Budni, DM)
Black Bird 10 I want to hold your hand: 2,49 Euro (Budni)
China Glaze 105 Salsa: 8,95 Euro (in Deutschland nur über das Internet zu beziehen)
OPI NLL 60 Dutch Tulips: 16 Euro (Douglas und andere Parfümerien)
L’Oréal Color Riche Le Vernis 401 Rouge Pin Up: 4,95 Euro (DM, Rossmann, Budni, Douglas…)
Catrice Ultimate Nail Lacquer 550 Marilyn&Me: 2,49 Euro (DM, Budni, ausgewählte Rossmann-Filialen…)
Flormar Nail Enamel 128, namenlos ;) : 1,95 Euro (Douglas)

Der Lack, der aus der Sammlung am schlechtesten abschneidet und daher gekickt werden wird, ist der von Essence. Er war ja in meiner DM Boxvom September drin und ich hatte bereits da gefürchtet, dass er nicht viel taugen wird. Diese Zweifel erwiesen sich als berechtigt: Der Lack lässt sich zwar problemlos in kürzester Zeit streifenfrei auftragen und trocknet zwar sehr schnell, was an sich ja super ist und er hält in dieser Hinsicht sein Produktversprechen – nur leider splittert er total fix ab. Bereits nach einem Tag war an einigen Stellen der Lack ab, im wahrsten Sinne des Wortes, dabei hatte ich kaum mehr gemacht als am PC tippen, was Belastenderes gab es nicht. Schwache Leistung, trotz Überlack. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der essence-Lack am meisten abfärbt, selbst mit Unterlack :( Die Farbe ist Geschmackssache, ich persönlich finde sie nicht schön, so orangestichig und knallig.

Auch wenn ich positiv hervorheben möchte, dass der Black Bird-Lack vegan ist und ich auch einen Extrapunkt für die schöne Gestaltung verteilen würde, er gehört jedenfalls nicht zu meinen Lieblingslacken, die Deckkraft ist mäßig und er hält auch nicht gut, siehe die Review dazu

Der Lack von P2 ist ordentlich, für den Preis bietet er eine solide Leistung, nur das „ultra schnelltrocknend“, mit dem er auf der Verpackung beworben wird, ist übertrieben – vielleicht aber trocknet er langsamer als die anderen Farben aus dem Sortiment, weil er ein Metalliclack ist? Es liegt wahrscheinlich auch daran, dass er ein bisschen schwieriger abzumachen ist, als übliche Lacke. Ich mag ihn vor allem wegen der Farbe, die es so ja nicht oft gibt.



Der Marilyn&Me-Lack von Catrice ist ein Sonderfall. Einen solchen Nagellack mit Glittereffekt hatte ich schon länger haben wollen. Eigentlich könnte man meinen, ich wäre für Glitzerkram schon zu alt ;) Aber der Effekt ist nicht kindisch, sondern nach meinem Empfinden edel (kommt natürlich auch auf das restliche Styling an). Ich finde den Pinsel von Catrice super, komme gut damit klar, andere vermissen den alten wiederum. Der Lack braucht aber mindestens zwei Schichten und ist dementsprechend auch länger in der Trockenzeit, dafür ist die Haltbarkeit gut. Der Lack lässt sich, was typisch ist für Glitzerlacke, leider schwer wieder abmachen, man braucht Geduld und Kraft dafür; mich nervt es total, dass die Glitzerreste dann am Wattepad hängen bleiben und das so Fäden zieht -.- Aber das ahnte ich schon vor dem Kauf (und ich nehme es gerne in Kauf :P).


Kommen wir nun zu den Top 3! :)

Da hätten wir einmal den Lack von L’Oréal. Da einer aus der Serie in meiner DM Box vom Juli enthalten war, hatte ich schon mal eine Reviewdazu verfasst. Damals hat mich gestört, dass der Lack so dickflüssig war und sich schwer verteilen ließ und auch das Endergebnis sah nicht toll aus, so richtig „aufgemalt“ und stumpf. Ich hatte aber festgestellt, dass er gut und lange hält und mir daher einen Rotton aus der gleichen Serie geholt, mit dem klangvollen Namen Rouge Pin Up. Hier ist die Konsistenz viel flüssiger als bei der Nuance Boudoir Rose, der Lack lässt sich auch besser verteilen und die Farbe ist sehr schön, satt und glänzend, eben wie ein tiefroter Pin Up-Kussmund ;) Leider hält der Lack dafür etwas schlechter als es bei Boudoir Rose der Fall war, aber immer noch in Ordnung und besser als andere. Wenn bei Rossmann wieder 20 % auf L’Oréal-Produkte sind, könntet ihr da ruhig zuschlagen.

Der China Glaze-Lack, über den ich hier geschrieben hatte, gehört zu den mittelteuren Lacken, ist sein Geld aber durchaus wert. Vor allem ist das Finish schön glänzend und ich bin vom Pinsel überzeugt, mit dem sich sehr genau arbeiten lässt. In Punkto Haltbarkeit hätte ich mir etwas mehr versprochen.

Auf Platz 1 setze ich den OPI-Lack, der leider Gottes auch mit Abstand mein teuerster Lack ist. Dutch Tulips ist ein kühles, blaustichiges Rot. Die Trockenzeit ist in Ordnung, der Pinsel könnte für meinen Geschmack etwas dünner sein, fächert aber schön auf, der Auftrag erfolgt streifenfrei, ohne Bläschen usw. Der Lack ist farbintensiv und die Farbe hält von all meinen Lacken am längsten. Schade halt, dass er so teuer ist. Schaut sonst mal bei ebay vorbei, es gibt immer wieder Händler, die OPI-Lacke in bestimmten Farben inklusive der Versandkosten für weniger anbieten, als man ihn bei Douglas und Co. bekommt.


Ich vergebe einen Sonderpreis ;) für den Flormar-Nagellack, denn in seiner Preiskategorie ist er absolut unschlagbar! Der Lack kostet knapp 2 Euro, aber er hält richtig lang, bleibt glänzend, hat einen tollen, langen dünnen Pinsel mit dem man zügig und im Detail genau auftragen kann und streifenfrei ist er auch. Definitive Kaufempfehlung :)

1 Kommentar:

  1. Interessant, gerade der Essence hält bei mir super!
    Trage ihn gerade im Moment, hab mir ihn von meiner Mutter geliehen.
    Beim Auftragen keinerlei Probleme & jetzt nach 1 Woche hat er angefangen so langsam etwas abzusplittern, dabei hab ich sie auch garnicht geschont (abwasch, stricken, mehreres Händewaschen durch malen etc.)
    Ich hatte allerdings noch von P2 den Nagelhärtner drüberlackiert, vielleicht hat genau das unterschied gemacht.
    Aber ansonsten schöne Anzahl an Lacken ;)

    AntwortenLöschen