Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 11. April 2013

Lolitashooting in Innocent World


Kürzlich widerfuhr mir eine Premiere: In der Model Kartei wurde ich tatsächlich von jemandem angeschrieben, der a) Lolita kennt, b) keine "bizarren" Lolitafotos machen will (also die Richtung sexy Kindfrau usw.), c) ordentliche Fotos macht ;) Das ist mir in der Kombination bei einem Erstanschreiben noch nie untergekommen, Natürlich habe ich die Gelegenheit ergriffen und sofort zugesagt! Bei dem Fotografen handelt es sich übrigens um Bosse Erichsen.

Das Shooting war recht kurz, da es im März draußen immer noch kalt war und ich mir auch nicht gerade ein Outfit zusammengesucht hatte, das für die Temperaturen geeignet war - Chiffon halt. Als Hintergrund diente, mal wieder, die Nikolaikirche. Ernsthaft, in Hamburg habe ich schon so oft entweder die Nikolaikirche oder das Rathaus als Hintergrund für Lolitabilder genutzt, dass muss jetzt ein Ende haben :D Aber es gibt einfach so wenige passende, gut und kostenlos zugängliche Locations für Lolita in der Hansestadt.


       Meine Locken sind leider durch den Wind schon dem Wind tot ;(

Für Nicht-Hamburger: Die Ruinen der Nikolaikirche befinden sich in Nähe der Stadtmitte. Die ehemalige Hauptkirche St. Nikolai ist seit ihrer Zerstörung 1943 ein Mahnmal für die Opfer des Dritten Reichs. Sie ist öffentlich zugänglich für jedermann.


Ich habe ein klassisches Casualoutfit zusammengestellt. Der JSK ist von Innocent World, die Bluse von Dear Celine, die berühmt-berüchtigte Tasche von H&M und die Secret Shop-Strümpfe lagerten seit zwei Jahren ungetragen bei mir xD Der Haarschmuck ist von Primark. Die Deichmannschuhe habe ich jetzt auch schon super häufig getragen, aber sie sind einfach so bequem und ich find sie sehr hübsch.

Übrigens, als der JSK bei mir ankam, war das Drama groß - der Reißverschluss funktionierte nicht ;_; Er ging einfach nicht auf! Produktionsfehler... war schludrig genäht. Ich vermute, es handelte sich um B-Ware aus einem dieser riesigen Lucky Packs. Die Verkäuferin, die das Kleid nie getragen hatte, hatte mich darauf nicht hingewiesen. Ich war schon am Verzweifeln, aber glücklicherweise konnte der Reißverschluss von Quini gerettet werden, danke ;)

                                                                         Mein Lieblingsbild :)

Kommentare:

  1. Wow, du siehst toll aus! Besonders das erste uns letzte Foto gefallen mir richtig gut^^

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sehen fantastisch aus *_* das Erste Bild finde ich am Besten. Ich finde, solche Hintergründe passen immer. Und wenn man davor schon 100 Mal posiert hat^^ Es passt einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ^^

      Ja stimmt, vor allem kann man immer wieder ne Ecke finden, die noch nicht so totfotografiert ist.

      Löschen