Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Glossybox Juli 2012

...nun habe ich meine erste reguläre Glossybox heute erhalten - und so gleich wieder abbestellt ;) Aber lest selbst und gewinnt einen Eindruck davon.

Übrigens hatte ich gar nicht vor, mehr als eine Woche zwischen meinen Blogeinträgen verstreichen zu lassen, ich wollte eigentlich viel fleißiger sein, aber wie das dann immer so ist, doch noch was für die Uni und für den Nebenjob zu tun, Lolita-Fotoshooting gehabt (Bilder folgen ;) ) und rumgegammelt, weil das Wetter urplötzlich auf Sommer umgeschaltet hat... ich gelobe Besserung.

Jetzt bin ich erst einmal für ein paar Tage im Urlaub (Düsseldorf und Kopenhagen), danach folgt eine Buchempfehlung (jaaa! Ich beschäftige mich nicht nur mit Kosmetik ;D Köder: Die Romane spielen im viktorianischen England und Oscar Wilde kommt auch drin vor) und ein Bericht zu einem Produkt aus der Glossybox Young Beauty.

Nun aber zum eigentlichen Thema: Wie ich hier schon angekündigt hatte, wollte ich zumindest einmal die Glossybox testen. Ich konnte mir im Vorfeld eigentlich schon sicher sein, dass ich nicht unbedingt zufrieden damit sein würde, weil ich von verschiedenen Leuten schon Kritik dazu gehört hatte (von recht verschmerzbaren Umständen wie verspäteter Lieferzeit bis zu No-Gos wie vollkommen uninteressanten Produkten, Produkten in unmöglichen Farben, Missachtung jeglicher Angaben im "Beautyprofil" usw.), aber wie das so ist, ich musste sie natürlich trotzdem kaufen. Ja, ich bin süchtig :D

Gestern hatte ich die Mail mit meiner Sendungsverfolgungsnummer erhalten, heute schon brachte mir DHL das Paket, das ging doch mal ultrafix:





Neben der Box an sich war noch ein "Glossy Mag" drin, was aber nicht wirklich aufschlussreich ist, da werden etwa Produkte angepriesen, die in der Box gar nicht enthalten waren (jaa, ein Lancôme-Lippenstift, das wäre es gewesen ;D) Nur so Random-Gelaber, welche "Beautytricks" gibt es für den Flug in den Urlaub blah blah was man so aus den üblichen Frauenzeitschriften kennt, Toilettenlektüre ;) Außerdem ein Lesezeichen sowie ein 10 %-Gutschein für C:EHKO, von denen auch Produkte in der aktuellen Glossybox enthalten sind, aber seien wir ehrlich, der wanderte bei mir direkt in den Papierkorb *hust*

Die Farbe der Box selbst mag ich gerne, ist in einem unaufdringlichen Rosaton gehalten, wird in meinem Haushalt jedenfalls Verwendung finden. Verpackung war auch, wie schon bei der Young Beauty-Glossybox, ansprechend gestaltet:


Und hier der Inhalt: Eine Augenmaske, Pedix Feet Heel Rescue Balm von Alessandro (Tester, Originalprodukt 14,95 Euro), Big&Beautiful Ultra Volume Mascara von Astor (Originalgröße, 8,49 Euro), Réflexe Solaire Sonnenschutz SPF 50 von Avène (Tester, Originalprodukt 9,90 Euro), Balsam Fluid Plus von C:EHKO (Originalgröße, 4,73 Euro) und Summer Rising Cornish Hedgerous Bath&Shower Gel von Noble Isle (Tester, Originalprodukt 25,23 Euro).

Lässt sich schwer bemessen, welchen Wert die Box genau hat, da der Großteil der Produkte nur Samples sind...


Von all diesen Dingen sind nämlich lediglich der Mascara sowie diese lustigen Haarpflegekapseln in Originalgröße, der Rest sind Tester... dürftig dürftig! Da waren in der Young Beauty-Box aber erheblich mehr Produkte in Originalgröße enthalten; schon ärgerlich wenn man bedenkt, dass ich für Tester (von denen ich genügend bei meinem Douglasbesuch bei der Verkäuferin meines Vertrauens kostenlos erhalte...) Geld bezahlt habe. Aber ja ja, ich wusste es vorher ;) Auf der Homepage steht ja auch im "Kleingedruckten", dass in der Glossybox vor allem Proben enthalten sind, da kann man schlecht von Betrug sprechen, aber da ich vorher die Young Beauty-Box getestet habe, waren meine Erwartungen wohl zu hoch, was die Menge an Produkten in Originalgröße betrifft.

Mein erster Eindruck: Die Rescue Balm von Alessandro soll zur Pflege der Hornhaut gedacht sein (was, ich will die net pflegen, ich will die loswerden :D), ist natürlich gerade im Sommer nicht schlecht, wird gleich heute Abend mal ausprobiert.

Über den Mascara habe ich mich gefreut, weil ich in meinem Leben schon gefühlte 100.000 Euro für Mascara ausgegeben habe. Ich habe recht helle, nicht unbedingt üppige Wimpern, will aber immer einen tiefschwarzen, ellenlangen, supervoluminösen Wimpernkranz,  dementsprechend lange suche ich also schon nach dem "perfekten Mascara" für mich. Habe ich ihn bisher gefunden? Nein. Besteht eine Chance, dass es der Big&Beautiful Ultra Volume Mascara von Astor wird? Ich denke nicht, da ich schon mal den Big&Beautiful BOOM Mascara von Astor (den in der goldenen Verpackung) ausprobiert habe und das Ergebnis mäßig war. Aber mal schauen!



Duschgel kann man immer gebrauchen, ist jetzt aber nicht so ein "Oh wow yeah"-Produkt... Sonnencreme, ja ganz nett so im Sommer...

Die Kapseln sind lustig, sehen aus wie kleine Fische ^^


Ich habe bisher noch nicht Kapseln fürs Haar verwendet und bin daher mal gespannt, wie sie wirken. Man soll sie nach der Haarwäsche bzw. nach dem Föhnen im Haar verteilen.

Wurde mein "Beautyprofil", das man ja direkt nach Abschluss des Abos ausfüllen kann (welcher Hauttyp ist man, steht man z. B. auf Naturkosmetik oder High End-Produkte, an welchen Produkten - Haar-, Hautpflege, dekorative Kosmetik usw. - ist man besonders interessiert...), denn beachtet? Wer weiß, vielleicht habe ich die Sonnencreme bekommen, weil ich angegeben habe, dass ich sehr helle Haut besitze ;D

Hier auf der Glossyboxhomepage kann man einsehen, welche Produkte verteilt worden sind... und ich bin soooo enttäuscht, ich hätte gerne einen der Lippenstifte (anscheinend gab es zwei verschiedene von Maxfactor) bekommen ;( Ich verwende täglich Lippenstift und hätte davon sicher was gehabt, vor allem da ich gesehen hatte dass manche den einen Lippenstift in Rot drin hatten - aber naja. Übrigens wird auf der Homepage nur für einen der Lippenstifte angegeben, dass er von Maxfactor stammt, bei dem anderen sei die Marke "geheim". Ähm nein?! Man sieht deutlich auf dem Bild das eingeprägte "Maxfactor-X", also bitte xD

Ich habe die Glossybox schon wieder abbestellt. Umgehauen hat mich nichts, es waren auch keine Marken enthalten, die ich interessant finde oder besonders mag.


Die 15 Euro sind besser angelegt in Raubzügen bei DM, da bekomme ich dann doch mehr für mein Geld! Und da kaufe ich dann auch Originalprodukte und keine Tester...

Mein Fazit, nach drei bisherigen "Box-Tests": Die DM-Box ist und bleibt unschlagbar im Preis/Leistungsverhältnis, so viele Originalprodukte für nur 5 Euro! Ich mag sie überhaupt nicht her geben, nur noch eine die kommt, danach muss man sich neu bewerben, ich bin schon ganz nervös, hoffe ich ergatterte wieder eine, ansonsten wäre ich echt traurig ;(

Die Young Beauty Glossybox fand ich wesentlich attraktiver als die reguläre: 5 Euro günstiger, dafür aber vier Produkte in Originalgröße, und davon habe ich auch alle gerne ausprobiert und verwendet (eines könnte sogar ein Nachkaufprodukt sein, dazu in einem späteren Bericht mehr ;) ) Die sollte es mal im Abo geben... leider ist dem nicht so, aber vielleicht kommt sie ja später noch mal in einer Herbst- und Winteredition oder so raus? Ich werd dranbleiben :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen